Project Eco Planet startet Aktion zum 50. Geburtstag von WWF Deutschland

Veröffentlicht am 25.04.2013 um 18:48 Uhr von Viktor

Im Browserspiel Project Eco können Spieler nicht nur vituel die Umwelt retten, sondern auch den WWF bei seinem Kaukaswaldschutzprojekt unterstützen.

Das Browserspiel Project Eco Planet hat die Closed-Beta-Phase erfolgreich abgeschlossen und öffnet nun die Tore für alle Spieler. Dabei können Spieler nicht nur virtuel die Umwelt retten, sondern auch tatsächlich etwas für den Umweltschutz tun: das Spiel bietet dazu besonders attraktive WWF-Waldschützer Pakete angeboten.

Der Spieler erhält praktische Gegenstände im Spiel und trägt dazu bei, dass echter Wald geschützt wird, denn es gehen 25% des Erlöses an das Kaukasusprojekt des WWF Deutschland. Der Publisher des Spiels ist dabei mit gutem Beispiel vorangegangen und hat den Grundstein für den "Project Eco Planet Wald" gelegt, indem es nun 560 m² Wald im Kaukasus schützt.

In Project Eco Planet vollzieht ihr eine Energiewende auf fernen Planeten, indem ihr alte Kraftwerke mit modernen, Wind- und Solarkraftwerken ersetzt. High-Tech Roboter werden eingesetzt, um Abfall zu sortieren und zu recyceln. Die gewonnen Ressourcen, werden in Forschung und Ausbau des Raumschiffes, sowie der Roboterflotte, investiert. Auf der Reise durch das Universum trefft ihr aber nicht nur auf friedliebende Gestalten und wunderschöne Gegenden, sondern auch Bösewichte, die ihr gleichzeitig bekämpfen müsst.


Über den Autor
Viktor | Editor/Redakteur

Viktor ist ein großer Fan von Glegenheitsspielen im Browser. Außerdem ist er äußerst aktiv in Sachen Social Games.


comments powered by Disqus