Royal Revolt 2 Allianzkriege angekündigt

Veröffentlicht am 25.03.2015 um 18:50 Uhr von Silvio Wagner

In Royal Revolt 2 habt ihr bald schon die Möglichkeit, als Allianz in die Schlacht zu ziehen und Territorien zu erobern.

Der Karlsruher App-Entwickler und -Betreiber flaregames hat heute über die Facebookseite des free-to-play Strategiespiels Royal Revolt 2 ein neues Feature angekündigt: die Allianzkriege! Es war wohl nur eine Frage der Zeit. Vor einigen Monaten erst hatte ein Update die Möglichkeit ins Mobilegame gebracht, Allianzen zu gründen oder bestehenden Gruppen beizutreten. Bislang bestand der Nutzen einer solchen Mitgliedschaft zum einen in einem Gold-Bonus und Elite-Boosts und zum anderen in der Chance, Ruhm und Ehre beim Aufstieg im Allianz-Ranking zu ernten. Das ist zugegebenermaßen nicht wahnsinnig viel Motivation, daher trifft es sich ganz gut, dass es für die Bündnisse in Zukunft noch weitere Verwendungszwecke gibt.

Royal Revolt 2 AllianzkriegeAllzu viele Informationen gibt es zu den Allianzkriegen in Royal Revolt 2 bislang nicht. Sofern die von flaregames veröffentlichte Grafik ansatzweise etwas mit der künftigen Ingame-Ansicht zu tun hat, könnt ihr mit eurer Allianz in die Gebiete anderer Gruppen marschieren, was eine bestimmte Zeit lang dauert. Wie lange, wird eventuell davon abhängen, wie weit das Ziel von euch entfernt liegt. Mit eurer Allianz versucht ihr in Royal Revolt 2 Territorien zu erobern. Wenn euch das gelingt, ihr also den Truppen der Gegner überlegen seid, dann gewinnt ihr große Reichtümer und spezielle Boni. Es gibt momentan weder Informationen über die genaue Funktionsweise der Allianzkriege noch darüber, wann das Feature veröffentlicht wird. Etwas Zeit geht mit Sicherheit noch ins Land. In den kommenden Wochen sollen nach und nach Details zu den Gruppenschlachten enthüllt werden.

Die Allianzen haben erst Ende vergangenen Jahres den Weg ins Spiel gefunden. Zuvor gab es bis auf gegenseitige Angriffe kaum interaktive Features im Strategie-Tower-Defense-Mix Royal Revolt 2. Jeder hat ein Einzelkämpfer-Dasein als König geführt, immer beschäftigt mit dem Aufbau der eigenen Burganlage und Attacken auf die Schlösser der anderen, in denen sich wertvolle Münzen verbergen. Mit Einführung der Allianzen und bald der Allianzkriege soll etwas Multiplayer-Action ins Spiel kommen, was ja durchaus zur Langzeitmotivation beitragen kann.


Über den Autor
Silvio Wagner | Redakteur

Silvio liebt alles, was auch nur ansatzweise mit Strategie zu tun hat. Zur Abwechslung stürzt er sich aber auch gerne mal in MMORPGs wie Tribal Wars 2.


comments powered by Disqus