Silent Hunter Online bekommt neue Grafik-Engine

Veröffentlicht am 17.09.2013 um 14:47 Uhr von Viktor

Publisher Ubisoft und Entwickler Blue Byte haben für die Browsergameumsetzung des Klassikers Silent Online eine neue Grafikengine angekündigt, die die Optik des Spiels verbessern soll.

Virtuelle U-Boot-Kapitäne dürfen sich im Browsergame Silent Hunter Online auf eine verbesserte Optik freuen: Entwickler Blue Byte hat der Free-2-Play-Umsetzung des Spiele-Klassikers eine neue Grafik-Engine spendiert.

Das Spiel verfügt nun über runderneuerte Schiffs- und U-Bootmodelle, die einen noch höheren Detailgrad erreichen und bis zu sechs Mal mehr Polygone enthalten, als es bisher der Fall war. Zudem haben die Entwickler die dynamischen Wettereffekte, den simulierten Wellengang und den Tag-/Nachtwechsel überarbeitet. Dank neuer und verbesserter Partikeleffekte werden außerdem die Gefechte mit Explosionen, Feuer und Rauch noch eindrucksvoller in Szene gesetzt.

Neben den grafischen Verbesserungen kündigten Publisher Ubisoft und Entwickler Blue Byte zudem an, dass Silent Hunter Online ab sofort in den englischsprachigen Regionen in die Open Beta-Phase gehen wird. Damit können dort nun auch alle Spieler ihr eigenes U-Boot-Kommando übernehmen und an spannenden Seeschlachten im Zweite Weltkriegs-Szenario teilnehmen, ohne auf einen Beta-Key warten zu müssen.


Über den Autor
Viktor | Editor/Redakteur

Viktor ist ein großer Fan von Glegenheitsspielen im Browser. Außerdem ist er äußerst aktiv in Sachen Social Games.


comments powered by Disqus