SimCity: Auch Mac-Version kämpft zum Start mit Problemen

Veröffentlicht am 02.09.2013 um 15:36 Uhr von Viktor

Nach dem offiziellen Start der Mac-Version von SimCity gibt es, ähnlich wie beim desaströsen PC-Start, ebenfalls einige Probleme. Mittlerweile scheinen die meisten davon aber behoben.

Der Start der lange erwarteten Städtebau-Simulation SimCity im März verlief alles andere als reibungslos, um nicht zu sagen desaströs für Publisher Electronic Arts. Serverprobleme sorgten dafür, dass viele Spieler den Titel zum Release nicht starten konnten. So etwas sollte zur Veröffentlichung der Mac-Version des Spiels natürlich nicht mehr passieren, doch auch hier gelang Electronic Arts kein einwandfreier Start, wie viele Spieler berichten.

Diesmal scheinen die Probleme aber nicht an den Servern selbst zu hängen; stattdessen berichten viele Nutzer über Probleme bei der Installation oder beim Start des Programms. Einige konnten das Spiel zwar starten, allerdings nur im Fenster-Modus, während der Vollbild-Modus versagt. Laut Maxis sollen einige der Probleme mit der Origin-Software zu tun haben, die zum Spielen benötigt wird.

Mittlerweile wurden erste Patches veröffentlicht, die die auftretenden Probleme beseitigen sollen. Doch selbst wenn dies der Fall ist, bleibt ein bitterer Nachgeschmack für Fans, die sich das Spiel direkt zur Veröffentlichung geholt haben und nicht spielen konnten.


Über den Autor
Viktor | Editor/Redakteur

Viktor ist ein großer Fan von Glegenheitsspielen im Browser. Außerdem ist er äußerst aktiv in Sachen Social Games.


comments powered by Disqus