SimCity: Größe der Städte könnte mit der Zeit wachsen

Veröffentlicht am 04.03.2013 um 16:46 Uhr von Matthias

Der Start des neuesten Teils der Städtebausimulation steht kurz bevor. Nun haben die Entwickler angekündigt, dass sich die Größe der Städte vielleicht bald schon verändern könnte.

Fans der bekannten Sim City -Reihe freuen sich bereits seit Längerem auf die Neuauflage des Städtebau-Klassikers. Doch die Vorfreude wurde bereits mehrfach getrübt: Zuerst durch die Tatsache, dass das Spiel eine dauerhafte Internetverbindung voraussetzen wird, dann durch die geringe Größe der Spielfläche; der zur Verfügung stehende Bauplatz entspricht etwa einer mittelgroßer Karte der Vorgänger. 

Letzteres begründeten die Entwickler mit den hohen Hardware-Anforderungen: Um das Spiel auch auf durchschnittlichen Rechnern spielbar zu machen, sei dieser Schritt notwendig gewesen. Jetzt deutete Ocean Quigley, Creative Director bei Maxis, aber an, dass sich die Karten vielleicht in Zukunft vergrößern könnten. Sollte sich die Hardware von Heimanwendern auch zukünftig wie bisher weiterentwicklen und bald deutlich stärker sein, könne man auch über größere Karten nachdenken, da diese deutlich mehr Rechenleistung benötigten. Allerdings könne er diesbezüglich nichts versprechen.

Sim City soll offiziell am 7. März erscheinen und angehenden Bürgermeistern die Möglichkeit bieten, ihre eigene Metropole zu erreichten und dabei gemeinsam mit anderen Spielern zu interagieren.


Über den Autor
Matthias | Editor/Redakteur

Matthias kennt sich aus in Sachen Browsergames. Sein fundiertes Fachwissen über jede Menge Action und spannende Abenteuer im Browser gibt er auf Corsual zum Besten!


comments powered by Disqus