Update für S.K.I.L.L.- Special Force 2 bringt neue Spielmodi

Veröffentlicht am 18.10.2013 um 14:40 Uhr von Viktor

Mit dem neuen Alien-Update fügt Entwickler Gameforge dem Online-Shooter S.K.I.L.L.- Special Force 2 insgesamt drei neue Spielmodi hinzu.

Die Entwickler des Free-2-Play First Person Shooters S.K.I.L.L.- Special Force 2 haben das neue Alien-Update zum Download freigegeben. Damit erhält das Spiel insgesamt drei neue Spielmodi, die auf die Namen „Defense“, „Survival“ und „Manhunt“ hören. Zudem wird der sogenannte Hardcore-Modus ins Spiel integriert, in dem das User-Interface ausblendet wird und Spieler nach nur einem Treffer sterben.

Wer sich an den Survival-Modus wagt, darf sich mit bis zu drei anderen Spielern einer wahren Horde an Aliens entgegenstellen. Diese tauchen in insgesamt 30 Angriffswellen auf und nehmen damit immer mehr an Schwierigkeit zu. Jedes besiegte Alien und jede gemeisterte Welle bringen Geld, das wiederum in Ausrüstung und Waffen investiert werden kann. Im Modus „Defense“ sind die Aliens ebenfalls mit von der Partie, denn hier gilt es, den Core gegen angreifende Außerirdische zu verteigen, die je nach Schwierigkeitsstufe in bis zu 30 Wellen angreifen.

Wer sich an den Modus „Manhunt“ wagt, darf selbst in die Haut der Aliens schlüpfen, um dem gegnerischen Team von Menschen den Garaus zu machen. Dabei müssen die Fähigkeiten der drei Alien-Klassen Libertine, Ripper und Stunner klug eingesetzt und zeitlich aufeinander abgestimmt werden.


Über den Autor
Viktor | Editor/Redakteur

Viktor ist ein großer Fan von Glegenheitsspielen im Browser. Außerdem ist er äußerst aktiv in Sachen Social Games.


comments powered by Disqus