SteamPower 1830 wird erstmals auf der Gamescom vorgestellt

Veröffentlicht am 07.08.2013 um 11:27 Uhr von Viktor

Erst vor Kurzem kündigte das neugegründete Entwicklerstudio Hexagon Game Labs seinen Debüttitel Steampower 1830 an. Im Rahmen der Gamescom soll das Spiel erstmals präsentiert werden.

Hexagon Game Labs hat angekündigt, im Rahmen der Gamescom erstmals das erst vor Kurzem angekündigte neue Spiel Steampower 1830 vorzustellen. Die beiden Entwickler Jan-Hendrik Ohl und Peter Cukierski wollen dem Fachpublikum den auf der HTML5-Technik basierenden Cross-Plattform-Titel erstmals vorstellen. Dabei kommt die selbstentwickelte Ubique Game-Engine zum Einsatz.

SteamPower 1830 ist ein Genre-Mix aus Aufbau-, Strategie- und Wirtschaftsspiel und versetzt euch in die bewegende Epoche der Dampfeisenbahnen, die ihr in einer frei gestaltbaren Miniaturwelt erkunden könnt. Eure Aufgabe ist der Aufbau einer eigenen Eisenbahngesellschaft und die Vernetzung verschiedenster Regionen. Dabei dürfen Spieler auch kooperativ vorgehen und sich über Plattformgrenzen hinweg mit anderen Spieler austauschen.

Der kooperative Multiplayermodus von SteamPower 1830 ermöglicht zwei Spielern, gemeinsam eine Spielkarte zu meistern, die für Einzelspieler allein nicht lösbar ist. Jeder Spieler startet an einem unterschiedlichen Punkt der Karte. Durch das Verbinden der Schienensysteme können beide Spieler Strecken und Bahnhöfe gemeinsam nutzen und ausbauen.

Bereits jetzt können sich interessierte Spieler auf der offiziellen Webseite zum Spiel für die Closed Beta-Phase registrieren. Diese ist noch nicht gestartet; allerdings dürfte es nach der Premiere auf der Gamescom nicht mehr all zu lange dauern, bis diese beginnt.


Über den Autor
Viktor | Editor/Redakteur

Viktor ist ein großer Fan von Glegenheitsspielen im Browser. Außerdem ist er äußerst aktiv in Sachen Social Games.


comments powered by Disqus