The Elder Scrolls Online wird kein Cross-Plattform-Titel

Veröffentlicht am 13.06.2013 um 13:34 Uhr von Christina

Die Entwickler des MMORPGs The Elder Scrolls Online haben im Rahmen der Spielemesse E3 verlautbaren lassen, dass das Spiel nicht über Plattform-Grenzen hinweg spielbar sein wird.

Im Rahmen der E3 konnten sich Konsolenbesitzer bereits über die Meldung freuen, dass das MMORPG The Elder Scrolls Online auch für die Playstation 4 bzw. die Xbox One erscheinen wird und sie damit auch in die Online-Welt im Elder Scrolls Universum eintauchen können. Allerdings steht nun fest, dass Besitzer der einzelnen Plattformen unter sich bleiben werden.

The Elder Scrolls Online soll nämlich kein Cross-Plattform-Titel werden. Im Klartext heißt das: Playstation 4 Spieler werden nicht gegen Xbox One-Besitzer oder PC-Jünger antreten können und umgekehrt. Stattdessen wollen die Entwickler für jede Plattform einen eigenen Server betreiben, auf dem sich die Spieler austoben können.

Der Hauptgrund für diese Entscheidung ist unterdessen nicht die technische Umsetzbarkeit, sondern ein spielerischer Aspekt: Die Entwickler befürchten Nachteile für Konsolen-Besitzer, wenn diese im PvP-Kampf gegen PC-Spieler antreten, da sich MMORPGs mit Maus und Tastatur oftmals besser steuern lassen, als mit dem Gamepad. Es scheint als müssten PC- und Konsolen-Spieler also auch in Zukunft schön unter sich bleiben.


Über den Autor
Christina | Editor/Redakteurin

Christina ist eine Expertin wenn es um Browserspiele geht. Egal ob MMO oder Gelegenheitsspiele - Christina kann sich für alles begeistern.


comments powered by Disqus