Naughty Dog entfernt Sex-Nummern

Veröffentlicht am 01.07.2013 um 14:00 Uhr von Roberto

Mit dem neuesten Patch entfernt der Entwickler die heißen Nummern aus The Last of Us.

Erst vor wenigen Tagen haben Spieler herausgefunden, dass sich hinter zwei Telefonnummern, die auf einer Werbung in The Last of Us zu sehen sind, Sex-Hotlines verbergen. Das war zwar laut den Entwicklern ein Versehen, da man glaubte, dass die Nummern durch die 555 ungültig wären, aber es sorgte offenbar im prüden Amerika trotzdem für Ärger. Darum hat Naughty Dog nun den Patch 1.02 veröffentlicht, der die Nummern, die im Spiel als PEST Control beworben werden, wieder entfernt.

Während dieses unbeabsichtigte Easter Egg also schnell der Schere zum Opfer gefallen ist, war die explizite Gewaltdarstellung des Titels bei den Amerikanern zu keiner Zeit ein Problem.


Über den Autor
Roberto | Redakteur

Roberto begann seine Videospiel-Karriere mit dem SEGA Mega Drive und seit seinem ersten Kontakt mit Sonic und Co. sind Videospiele ein fester Bestandteil seines Lebens. Er hat eine besondere Schwäche für die Indie-Szene und experimentelle Spiele, die sich nicht den üblichen Genre-Konventionen unterwerfen.


comments powered by Disqus