Terminal Reality geschlossen?

Veröffentlicht am 12.12.2013 um 12:45 Uhr von Roberto

Allem Anschein nach musste der amerikanische Entwickler vor kurzem seine Tore schließen.

Das amerikanische Studio Terminal Reality ist seit fast zwei Jahrzehnten in der Spieleindustrie aktiv und hat zuletzt weniger erfolgreiche Titel wie Ghostbusters: The Video Game und The Walking Dead: Survival Instinct veröffentlicht. Auch wenn das Studio mit seinen letzten Titeln nur noch wenig überzeugen konnte, feierte es in der vergangenen Generation beachtliche Erfolge.

Eine offizielle Meldung zur Schließung des Studios gibt es zwar nicht, aber via Facebook haben mehrere Mitarbeiter des Studios über die Schließung gesprochen, wie u.a. Gamasutra herausgefunden hat. Einige Entwickler werden nun wohl nun zum Wargaming Studio in Austin wechseln.

"


Über den Autor
Roberto | Redakteur

Roberto begann seine Videospiel-Karriere mit dem SEGA Mega Drive und seit seinem ersten Kontakt mit Sonic und Co. sind Videospiele ein fester Bestandteil seines Lebens. Er hat eine besondere Schwäche für die Indie-Szene und experimentelle Spiele, die sich nicht den üblichen Genre-Konventionen unterwerfen.


comments powered by Disqus