Kein Einzelspieler für Titanfall

Veröffentlicht am 24.06.2013 um 13:51 Uhr von Roberto

Respawn Entertainment erklärt, warum der kommende Shooter keine Einzelspieler-Kampagne bietet.

Vince Zampella, der an der CoD Reihe gearbeitet und dann Respawn Entertainment gegründet hat, erklärte in einem Interview mit Gamesindustry das Fehlen einer Einzelspieler-Kampagne in Titanfall. Obwohl der Einzelspieler immer ein wichtiger Teil von Call of Duty war, sieht er die Dinge bei seinem neuen Projekt etwas anders.

Aus seiner Sicht lohnt es einfach nicht, das Entwicklerteam aufzuteilen und viel Zeit in eine Kampagne zu investieren, da sowieso nur ein Bruchteil der Spieler einen Titel durchspielt. Aus diesem Grund und durch die vergleichsweise geringe Zahl an Mitarbeitern hält man es daher für besser, sich ganz auf den Mehrspieler-Modus zu konzentrieren. Dennoch verzichtet man nicht gänzlich auf eine Geschichte, doch diese erzählt man ausschließlich über die Mehrspieler-Schlachten des Spiels.

Der Online-Shooter Titanfall ist der Debüt-Titel von Respawn Entertainment und soll im Frühjahr 2014 exklusiv für PC, Xbox 360 und Xbox One veröffentlicht werden.


Über den Autor
Roberto | Redakteur

Roberto begann seine Videospiel-Karriere mit dem SEGA Mega Drive und seit seinem ersten Kontakt mit Sonic und Co. sind Videospiele ein fester Bestandteil seines Lebens. Er hat eine besondere Schwäche für die Indie-Szene und experimentelle Spiele, die sich nicht den üblichen Genre-Konventionen unterwerfen.


comments powered by Disqus