Titanfall Performance Probleme

Veröffentlicht am 27.12.2013 um 10:19 Uhr von Sascha Stieglitz

EAs neuer Sprössling Titanfall scheint bereits jetzt die Grenzen der neuen Konsolengeneration zu sprengen... -das fängt ja gut an!

Titanfall gilt als Titel, der einen neuen technischen Standart setzen soll. So ist für die PC Version sogar 4K Unterstützung angekündigt. Super, da werden die 3 Leute, die sich die entsprechende Hardware leisten können, sicherlich freuen.

Bei den neuen Konsolen, namentlich die Xbox One und PS4 zeigt sich jetzt jedoch, dass die Dinger wohl doch noch etwas Optimierungsbedarf haben.

Laut eines Tweets von Ashan Rasheed läuft das Spiel dort nämlich auch jetzt 3 Monate vor Release noch nicht flüssig, nicht einmal in 720p. Oh, ach ja, für diejenigen die es noch nicht wissen: auf der Xbox One versucht man sich noch nicht einmal an 1080p, man gibt sich von vornerein mit 720p zufrieden. Oder um es aus der Perspektive jener Leute zu sagen, die ihre kostbaren Moneten da rein investiert haben: man MUSS sich damit zufrieden geben. Allerdings wird man das Bild wohl immerhin hochscalieren können, also wie auf der 360.

Dafür bekommt man auf der One dafür sicherlich ein paar Partikel mehr zu sehen, das ist doch schon mal etwas. Und vielleicht ist ja sogar auch noch ein wenig Anti Aliasing drin.

Wie dem auch sei, wir sind jedenfalls überhaupt nicht gespannt auf den Titel. Wir erwarten 08/15 Gameplay wie wir es schon in zig anderen Spielen gesehen haben und werden das Ding zerreißen, sobald wir es in unseren desinteressierten Händen halten!

 


Über den Autor
Sascha Stieglitz | Redakteur / Marketing

Stiegi hat vor vielen Jahren auf dem 386er angefangen, sich für Videopspiele zu interessieren und zockt heute auf PC genauso wie auf Konsole und Android, am liebsten wenn eine gute Story dabei erzählt wird. Als Corsuals Marketing Director ist er außerdem für den reibungslosen Ablauf von Kampagnen verantwortlich.


comments powered by Disqus