Weitere Fraktionen für Total War: Rome 2 enthüllt

Veröffentlicht am 11.02.2013 um 14:07 Uhr von Matthias

Entwickler Creative Assembly enthüllt nach und nach weitere spielbare Fraktionen für den Remake des Strategie-Klassikers Total War: Rome 2. Diesmal sind zwei keltische Stämme dran.

Creative Assembly, Entwickler der bekannten und erfolgreichen Total War-Reihe, hat erneut einige spielbare Fraktionen für den Titel Total War: Rome 2 enthüllt, der noch in diesem Jahr erscheinen soll. Nach den Römern, den Kartagern und den Makedonen sind nun die Kelten an der Reihe, die im Spiel durch die Stämme der Icener und der Arverner vertreten sind.

Auf Seiten der Icener, die im heutigen Südengland gesiedelt haben, könnt ihr mit eurer starken Infanterie in die Schlacht ziehen. Dank ihrer großen Schilde und Waffen wie Schwert und Speer sind sie gegen nahezu jede Gefahr gewappnet und bilden das Rückgrat der Armee. Unterstützt werden sie dabei von Schleuderern und Kriegswagen, die die wichtigste berittene Einheit der Icener darstellen. Aufgrund ihrer großen Erfahrung mit Eisen profitiert dieser Stamm vor allem in wirtschaftlicher Hinsicht durch die Entdeckung solcher Vorkommen.

Der in Gallien angesiedelte Stamm der Arverner, der in der Gegend der heutigen Region Auvergne siedelte, ist ebenfalls ein keltischer Stamm. Dementsprechend stark ist ihre schwere Infanterie, die mit Speeren bewaffnet ist und dank ihres furchterregenden Ansturms ganze Schlachtreihen in die Flucht schlagen kann. Zudem verfügen die Arverner über eine gute Kavallerie, die im Kampf von besonderen Boni profitiert. Dank der geschickten Handwerker und der Kunstfertigkeit ihrer Goldschmiede verfügt dieser Stamm über ein gutes Einkommen und ihre Führer genießen aufgrund ihres Mutes großes Ansehen bei anderen Barbarenstämmen.


Über den Autor
Matthias | Editor/Redakteur

Matthias kennt sich aus in Sachen Browsergames. Sein fundiertes Fachwissen über jede Menge Action und spannende Abenteuer im Browser gibt er auf Corsual zum Besten!


comments powered by Disqus