Transformers Universe wird abgeschaltet – Kampfroboter bereiten ihren Abschied vor

Veröffentlicht am 17.12.2014 um 13:45 Uhr von Silvio Wagner

Ab sofort könnt in Transformers Universe keine neuen Account mehr erstellen – in wenigen Wochen werden die Server komplett abgeschaltet.

Vor wenigen Monaten erst war Transformers Universe in die Open Beta gestartet, wodurch alle Fans der bekannten Weltraum-Roboter die Möglichkeit hatten, sich an hitzigen Gefechten zu beteiligen. Doch damit ist nun Schluss, denn wie Spielepublisher Jagex und Spielzeughersteller Hasbro mitteilen, wird das free-to-play Browsergame Anfang des kommenden Jahres offline gehen. Wer noch keinen Account hat, muss leider draußen bleiben, denn seit gestern sind keine neuen Registrierungen mehr möglich. Wenn ihr bereits über Zugangsdaten verfügt und den Decepticons und Autobots in den kommenden Wochen noch Gesellschaft leisten wollt, erwarten euch nach und nach mehr Einschränkungen im Action-Spiel. So hat das Entwicklerteam von Transformers Universe mittlerweile die Relic Packs und Starter Bundles aus dem Shop-Sortiment entfernt.

Transformers Universe Kampf

Spieler, die bereits Echtgeld investiert haben, dürfen sich unter Umständen über eine Entschädigung freuen. Ausgaben für Relic Bundles, Founder und Starter Packs werden erstattet und die entsprechenden Beträge sollten im Lauf der folgenden 30 Tage auf eurem Konto landen.

Bis zum 31. Januar habt ihr noch Zeit, für eure Fraktion in die Schlacht zu ziehen und in den verschiedenen Spielmodi von Transformers Universe die Waffen sprechen zu lassen. Dabei verfolgt ihr konkrete Ziele und messt euch mit anderen Spielern. Ende kommenden Monats werden die Server des Roboter-Kampfspiels dann komplett abgeschaltet. Bis dahin ist das Forum weiterhin aktiv und eventuelle Updates werden ebenfalls noch eingespielt. Euer Account bleibt euch anschließend noch circa 60 Tage lang erhalten, so dass ihr auch nach der Abschaltung von Transformers Universe für Rückfragen auf eure Nutzerdaten zugreifen könnt. Am 31. März werden alle Spielerkonten endgültig gelöscht.

Gründe für die Abschaltung so kurz nach dem Start haben die Entwickler nicht verraten, außer dass 2015 eine "Neuausrichtung" anstehe. Aber da Onlinegames in aller Regel nicht vom Netz genommen werden, wenn sie super laufen, ist anzunehmen, dass das Spiel schlicht hinter den Erwartungen zurückgeblieben ist und nicht genügend Nutzer für sich begeistern konnte.


Über den Autor
Silvio Wagner | Redakteur

Silvio liebt alles, was auch nur ansatzweise mit Strategie zu tun hat. Zur Abwechslung stürzt er sich aber auch gerne mal in MMORPGs wie Tribal Wars 2.


comments powered by Disqus