Vainglory feiert Release – Free-to-play "Touch-MOBA" für iPad und iPhone

Veröffentlicht am 13.11.2014 um 6:58 Uhr von Silvio Wagner

Ab sofort könnt ihr euch die Gratis-App Vainglory in iTunes auf euer Tablet oder Smartphone laden.

Das Entwicklerstudio mit dem klangvollen Namen Super Evil Megacorp hat den Startschuss für das kostenlose MOBA Vainglory gegeben. Das Multiplayer-Kampfspiel steht euch ab sofort in Apples Appstore zum Download für iPad und iPhone zur Verfügung. Beachtet, dass ihr mindestens ein iPad 2 oder iPhone 5s braucht, um zu spielen. Derzeit gibt es noch keine Information über einen etwaigen Release für andere mobile Betriebssysteme wie Android oder Windows Phone. Außerdem wichtig zu wissen: Es handelt sich um zwei separate Apps; je nachdem, ob ihr Vainglory auf eurem iPhone oder iPad spielen wollt, müsst ihr euch also die passende in iTunes aussuchen.

Bei Vainglory handelt es sich um ein free-to-play MOBA, das grundsätzlich der Tradition von League of Legends und Dota 2 folgt, allerdings speziell für Touch-Steuerung konzipiert ist. Insofern spielt sich das Ganze vermutlich besser auf dem größeren iPad-Bildschirm. Statt drei Lanes gibt es im Mobilegame nur eine, auch treten nur drei statt fünf Spielern gegeneinander an. Das führt dazu, dass Matches nicht so lange dauern, nach zirka 20 Minuten ist die Schlacht vorbei. Ansonsten entspricht Vainglory im Wesentlichen dem, was ihr von anderen MOBAs gewöhnt seid: Ihr wählt vor jeder Schlacht euren Helden aus, der neben seinen grundlegenden Eigenschaften noch drei besondere Fähigkeiten mitbringt, die ihr im Laufe einer Partie auflevelt. Im Shop kauft ihr euch mit dem verdienten Gold Items und Tränke, um euren Champion zu verbessern, also beispielsweise mit mehr Angriffsstärke, Widerstandskraft und Leben auszustatten.

Vainglory Kampf um den Turm

Das Ziel von Vainglory besteht darin, die Lane in Richtung der gegnerischen Basis zu pushen. Dazu müsst ihr zunächst Wellen von Minions abmurksen und drei Verteidigungstürme plattmachen. Im Dschungel trefft ihr zudem auf Monster, die euch zusätzliches Gold und Boni bescheren. Ihr könnt zwischen verschiedenen Spielmodi auswählen und entweder ein kooperatives Match gegen NPCs starten oder euch direkt ins PvP-Getümmel stürzen. Wie in anderen bekannten MOBAs gibt es auch in Vainglory eine regelmäßige "Champion-Rotation", so dass ihr alle Helden kostenlos ausprobieren könnt, bevor ihr sie mit erspieltem Gold oder Premiumwährung kauft.

 

"


Über den Autor
Silvio Wagner | Redakteur

Silvio liebt alles, was auch nur ansatzweise mit Strategie zu tun hat. Zur Abwechslung stürzt er sich aber auch gerne mal in MMORPGs wie Tribal Wars 2.


comments powered by Disqus