Vainglory jetzt mit neuem Helden, eigener Musik und besserem Matchmaking

Veröffentlicht am 31.01.2015 um 16:01 Uhr von Silvio Wagner

Ein umfangreiches Update steht euch ab sofort für das Mobile-MOBA Vainglory zur Verfügung – hier alle Infos zu den Neuerungen.

Allzu lange ist das free-to-play Arena-Kampfspiel Vainglory noch nicht live, da gibt’s schon die ersten großen Updates. Seit gestern steht euch im Appstore eine Aktualisierung für das mobile MOBA zur Verfügung, die allerlei neue Inhalte mitbringt.

Zunächst einmal ist da der neue Support-Held Ardan, der in der Lage ist, seine Verbündeten vor dem scheinbar sicheren Tod zu bewahren. Mit seinen Fähigkeiten heilt er seine Freunde, während er im gleichen Atemzug Schaden an umstehende Gegner austeilt und sie verlangsamt – je nachdem, welchen Skills ihr aktiviert. Mit seinem Ulti kann Ardan zudem alle Feinde innerhalb eines abgesteckten Gebietes in eine Schockstarre versetzen und bei Teamkämpfen somit entscheidend zum Sieg beitragen. Hier das Vorstellungsvideo:

"

Darüber hinaus habt ihr ab sofort die Möglichkeit in Vainglory eure eigene Musik als Hintergrundbeschallung laufen zu lassen. Sobald ihr Lieder von eurem iPhone oder iPad startet, stoppt die normale Musik im Spiel, damit es keine unschönen Überlagerungen verschiedener Soundquellen gibt.

Auch am Matchmaking-System haben die Entwickler von Vainglory geschraubt. Selbst wenn ihr lange in der Warteschlange steht, müsst ihr nun nicht mehr – oder kaum noch – befürchten, mit ungleichen Gegnern in die Arena geworfen zu werden. Die Wahrscheinlichkeit, dass Neulinge auf erfahrene Spieler treffen, soll sich mit dem Update massiv reduziert haben. Zudem gibt es einen neuen Ansatz, mit AFK-Spielern (Away From Keyboard) umzugehen, also jenen Kandidaten, die sich einfach mitten im Spiel verdrücken. Das Matchmaking sorgt ab sofort dafür, dass AFKler mit anderen Deserteuren in ein Team gesteckt werden, während loyale Spieler, die immer schön bis zum Ende durchhalten, nicht mehr mit solchen Leuten spielen müssen. Karma und so. Ob’s was bringt, wird das Spieler-Feedback bald zeigen.

Neben zahlreichen Balancing-Anpassungen an Helden und Items liegt ein weiterer Schwerpunkt des aktuellen Updates darauf, Performance-Probleme und Lags in Vainglory zu reduzieren. Der Auskunft der Entwickler zufolge konnte der Netzwerktraffic innerhalb der App massiv gedrückt werden, was nun dazu führen soll, dass die Partien flüssiger laufen.

 


Über den Autor
Silvio Wagner | Redakteur

Silvio liebt alles, was auch nur ansatzweise mit Strategie zu tun hat. Zur Abwechslung stürzt er sich aber auch gerne mal in MMORPGs wie Tribal Wars 2.


comments powered by Disqus