Warframe erscheint auch für PS 4

Veröffentlicht am 05.06.2013 um 10:58 Uhr von Roberto

Der Free to Play Shooter von Digital Extremes soll pünktlich zum Launch der Konsole starten.

Warframe, der neue Koop-Shooter von Digital Extremes, zeigte bei uns im Review ja bereits gute Ansätze und offenbar glauben die Entwickler so sehr an ihren Titel, dass sie ihn sogar auf die PS 4 bringen werden. Im Gespräch mit IGN plauderte Steve Sinclair, der Creative Director von Warframe, über das Projekt und die Entwicklung für Sonys kommende Hardware.

Demnach war es eigentlich gar nicht die Idee der Entwickler, sondern Sony trat mit dem Studio in Kontakt und äußerte Interesse an einer Version für die PS 4. Sinclair zeigt sich begeistert von der Leistung der PS 4 und der Entwicklungsarbeit dafür. Neben Warframe wird außerdem mit Blacklight: Retribution ein weiterer Free to Play Shooter den Sprung vom PC auf die PS 4 wagen und vermutlich werden noch einige folgen.

Nach den vielen Versprechungen in Bezug auf die Indie-Unterstützung arbeitet man bei Sony also offensichtlich sehr aktiv an der Umsetzung und versucht offensiv neue Entwickler ins Boot zu holen. Im Gegensatz zu Microsoft setzt Sony keinen Publisher voraus, wenn Entwickler ihren Titel auf ihre Plattformen bringen wollen und das könnte in Zukunft zu einem entscheidenden Vorteil für Sony werden. Auch die vielen Indie-Ankündigungen für die PS Vita sprechen hier klar für Sony.


Über den Autor
Roberto | Redakteur

Roberto begann seine Videospiel-Karriere mit dem SEGA Mega Drive und seit seinem ersten Kontakt mit Sonic und Co. sind Videospiele ein fester Bestandteil seines Lebens. Er hat eine besondere Schwäche für die Indie-Szene und experimentelle Spiele, die sich nicht den üblichen Genre-Konventionen unterwerfen.


comments powered by Disqus