Chinesen halten Einzug in World of Tanks

Veröffentlicht am 12.11.2012 um 13:32 Uhr von Matthias

Mit dem kommenden Update bekommt das Clientgame World of Tanks eine neue Fraktion samt eigenem Technologiebaum.

Der Erfolgstitel World of Tanks bekommt eine neue spielbare Nation spendiert: mit den Chinesen wird die Zahl der Fraktionen nun auf sechs erhöht. Damit bietet die Panzer-Simulation den Spielern noch mehr Auswahl und viele neue Technologien.
 
Erst vor Kurzem hatten der Entwickler Wargaming.net mit den Briten eine neue Fraktion mit jeder Menge eigener Fahrzeuge eingeführt. Nun sollen mit dem kommenden Update 8.2 auch die Chinesen in das Spiel Einzug halten und den Fuhrpark abermals erweitern.
 
Insgesamt 17 neue Fahrzeuge und ein eigener Technologiebaum erwarten Hobby-Soldaten, wobei die chinesischen Panzer sich zum Teil an den Fahrzeugen der anderen Nationen orientieren. So kombinieren die neuen Fahrzeuge die Manövrierfähigkeit der amerikanischen Panzer mit der Zielgenauigkeit der Briten und der Nachladegeschwindigkeit der Franzosen. Aber auch die Stärken der sowjetischen Panzer, die das Design der Chinesen stark beeinflusst haben, wird sich in den neuen Fahrzeugen wiederfinden. 
 
Gleichwohl wird es aber auch einige komplett neue Designs geben, die es in der realen Welt niemals in die Serienproduktion geschafft haben. Fans der Panzer-Simulation dürfen sich also auf die Abwechslung freuen.


Über den Autor
Matthias | Editor/Redakteur

Matthias kennt sich aus in Sachen Browsergames. Sein fundiertes Fachwissen über jede Menge Action und spannende Abenteuer im Browser gibt er auf Corsual zum Besten!


comments powered by Disqus