World Zombination mit neuen Einheiten, dafür (fast) ohne Schnellschlacht

Veröffentlicht am 24.03.2015 um 8:31 Uhr von Silvio Wagner

Ein Update bringt zusätzliche Unterstützung für eure Truppen ins Mobilegame World Zombination. Trotzdem gibt's Ärger in der Community.

Etwas Verstärkung kann nicht schaden, wenn sich die letzten Überlebenden einer Zombie-Apokalypse mit Scharen von Untoten konfrontiert sehen. Ab sofort können Spieler der menschlichen Fraktion im Strategie-Actionspiel World Zombination zwei neue Einheiten in ihr Team aufnehmen, den Musketier und den Colonel. Die beiden historischen Figuren sind mit einer Muskete ausgestattet, die ihnen Sniper-Schüsse aus der Ferne ermöglicht, wobei die Waffe zusätzlich mit einem Bajonett bestückt ist, mit dem Colonel und Musketier im Nahkampf noch einmal nachsetzen können.

Natürlich gibt es aber auch Truppennachschub für die Untoten. Mit dem aktuellen Update auf Version 3.2 von World Zombination finden die beiden monströsen Kämpfer namens Tankwart (englisch Kill-A-Ton) und Brummer (Doomsday) ihren Weg ins Spiel und mischen die Städte mit explosiven Überraschungsangriffen auf. Die beiden Zombie-Einheiten werden immer stärker, je länger sie im Gefecht überleben – ihr solltet sie also mit anderen Truppentypen etwas abschirmen, um ihre volle Macht zu entfesseln.

World Zombination Musketier und ColonelIhr habt die Chance, diese vier neuen Einheiten (beziehungsweise zwei je Fraktion) für euer Team zu gewinnen, indem ihr auch nach Buenos Aires begebt und dort in den Kampf stürzt. Außerdem sind die Truppentypen in Drops und Paketen enthalten.

Darüber hinaus bringt das Update für World Zombination jede Menge Bugfixes und Balancing-Anpassungen in die Gratis-App. Beispielsweise sind in den Ranglisten der Fraktionskriege nun nicht mehr nur die Top 100 zu sehen, sondern auch die Platzierungen dahinter. Zudem wurden Absturz- und Anzeigefehler behoben.

Was für wenig Begeisterung bei der Community sorgt, zumindest in weiten Teilen der Community, ist der Umstand, dass die Entwickler das Schnellschlacht-Feature mehr oder weniger aus dem Spiel entfernt haben. Ihr könnt nur noch die Schnellschlacht-Option wählen, wenn ihr eine Helden-Einheit im Team habt. Und die muss sich nach Kämpfen erholen, was die mögliche Nutzung schneller Schlachten ziemlich minimiert. Hintergrund ist offenbar der, dass die Entwickler die Spieler zu mehr "richtigen", strategisch ausgeführten Kämpfen drängen wollen. Das Schnellschlacht-Feature sei nie als Ersatz für normale Gefechte gedacht gewesen, heißt es in einem Schreiben an die Community. Die Änderung kommt nun ein bisschen spät, schließlich haben sich viele schon an das Schnellschlacht-Feature gewöhnt und sind nun entsprechend verärgert.

Vor einem Monat war World Zombination für iPad und iPhone erschienen. Nach wie vor gibt es keine konkreten Informationen, wann die Android-App erscheint. Eigentlich sollte das Spiel im März im Google Play Store verfügbar sein.

 


Über den Autor
Silvio Wagner | Redakteur

Silvio liebt alles, was auch nur ansatzweise mit Strategie zu tun hat. Zur Abwechslung stürzt er sich aber auch gerne mal in MMORPGs wie Tribal Wars 2.


comments powered by Disqus